28. BLUESFEST 2017

 INGOLSTADT

Bluesfest Ingolstadt

DOPPELKONZERT
MEL PARSONS trifft PHILIP BÖLTER
„The New Generation“

Dienstag, 30. Mai – 20.00 Uhr
Kleinkunstbühne Neue Welt
Griesbadgasse 7 · IN

 

aus Lich, Deutschland

Philip Bölter

 

PHILIP BÖLTER – vocals, guitar
Road Folk - Rock, Pop & Blues

 

Er hat 2016 restlos überzeugt bei seinem Sologig - In den letzten 8 Jahren hat der 26 jährige Musiker über 800 Konzerte gespielt, 5 Alben veröffentlicht und über 100 Songs geschrieben. Nun geht er zum wiederholten Male für einige Solo- Konzerte auf ausgedehnte Deutschland-Tour.

Mit im Gepäck, nach der Vinyl-LP „HOME IS A DUST COLLECTOR“ und der PURPLE RAIN EP die dritte Veröffentlichung aus dem letzten Jahr: „PHILIP BÖLTER Live 2014“. Aufgenommen auf der Solo Tour im vergangenen Frühjahr beinhaltet die CD mit 16 Songs alle Highlights dieser Konzerte, darunter sowohl neue Songs, als auch bisher unveröffentlichte Stücke sowie eigene Interpretationen der Cover-Songs „Shots“ (Neil Young), „House Of The Rising Sun“ und Led Zeppelin‘s „Wohle Lotta Love“ in einer 9-minütigen Akustik-Version. Es ist Bölter‘s 6. Album. Philip Bölter ist „der mit dem Wuschelkopf“, „der mit der Gitarre“, „der, der heute hier und morgen dort ist“. „Nie vorhersehbar, fast schon perkussiv schlägt er in die Saiten und entwickelt eine unglaubliche Dynamik, so dicht, so variabel und mit unglaublich einfallsreichen Variationen unterläuft er charmant alle Erwartungshaltungen in seinem Spiel und findet in seinen Interpretationen permanent neue Varianten. Es dauert immer nur wenige Takte, bis dieser leidenschaftliche Musiker mit seinem natürlichen Auftreten und einer einzigartigen Mischung aus Charme, Esprit und Können die Zuhörer auf seine Seite gezogen hat.“

Bölter ist Preisträger des 1. Robert Johnson Guitar Award in Hamburg, sowie Gewinner des Deutschen Rock & Pop Preises. Auch im Radio und TV präsentierte er sich mehrmals einem Millionen-Publikum. Außergewöhnlich dabei ist, dass er stets ohne Plattenfirma, Verlag oder Agentur arbeitet und sich mehr oder weniger selbst vermarktet.

 

 

Presse

„Bölter spielt auf der akustischen Gitarre so, dass man den Eindruck hat, als stünden gleich vier von seiner Sorte auf der Bühne. Und eine tadellose Harp obendrein. So dicht, so variabel,...mit unglaublich einfallsreichen Variationen unterläuft Bölter charmant alle Erwartungshaltungen in seinem Spiel und findet in seinen Interpretationen permanent neue Varianten. Nie vorhersehbar, fast schon perkussiv schlägt er in die Saiten, sodass er eine unglaubliche Dynamik erhält.“ (DIE RHEINPFALZ)

 

 

Aktuelle CD: „Ashes“

 

 

www.philip-boelter.de

 


 

 

ZUR PROGRAMM-ÜBERSICHT

LithoScript - Fullservice Medaiagentur

 

Home  -  Willkommen  -  Karten  -  Kontakt  -  Impressum