29. BLUESFEST 2018

 INGOLSTADT

Bluesfest Ingolstadt

Mittwoch, 13. Juni – 20.00 Uhr
Kleinkunstbühne Neue Welt
Griesbadgasse 7 · IN

 

from London, UK

Doppelkonzert:
SEAN TAYLOR meets STEPHANIE NILLES

 

Sean Taylor - vocals, guitars

 

An diesem Abend treffen zwei sehr verschiedene Musiker zusammen, die sich an Klasse in Nichts nachstehen. Beginnen wird SEAN TAYLOR aus England. Er gilt als großartiger Gitarrist und Singer/Songwriter mit ausgeprägtem Blueshintergund. Sean Taylor ist einer der aufregendsten und am härtesten arbeitenden Künstler der Roots und Blues Szene Englands. Gerade hat er sein neues Album „Flood & Burn“ veröffentlicht, das er in Austin, Texas aufnahm. Sean tourte bereits durch ganz UK, Europa und Australien und stand als Support für John Fogerty, die Neville Brothers, Robert Cray, Richard Thompson, Tony Joe White, Eric Bibb, Tom Paxton, die Band of Horses, John Mayall und Arlo Guthrie auf der Bühne. Ein wundervoll talentierter moderner Troubadour, dessen ernste, gedankenreiche Lieder einen in seinen Bann ziehen. „Taylor hat den Blues, den Folk und im Country-Milieu fühlt er sich ebenfalls zuhause. Er hatte schon von Beginn an seinen eigenen Stil und der Weg über den großen Teich lohnte sich insofern, als die Nummern effektiv sind und Wirkung zeigen. Darüber hinaus verfügen die Tracks über eine verblüffende Selbstverständlichkeit. Taylor ist ein effizienter Songwriter, der seine Anliegen immer noch mit einer sehr ausdrucksstarken Stimme rüberbringt. Sein Gesang ist allerdings nur eines seiner Markenzeichen. Als Musiker ist er an der Gitarre, Mundharmonika oder diversen Tasteninstrumenten gleich stark.“ (Rocktimes)

 

 

Presse

„An absolutely superb guitarist... reminiscent of John Martyn” Bob Harris, BBC Radio 2
„Brilliant - Four stars” MOJO

 

 

Aktuelle CD: „Flood And Burn“

 

 

www.seantaylorsongs.com

 


 

 

ZUR PROGRAMM-ÜBERSICHT

LithoScript - Fullservice Medaiagentur

 

Home  -  Willkommen  -  Karten  -  Kontakt  -  Impressum  -  Datenschutz